Aus 18m in eine Steckdose treffen

Präzision wird groß geschrieben bei den Florstädter Bogenschützen, ist doch die Mitte der Zielscheibe nicht größer als eine Steckdose. Eine Steckdose, die aus 18m Entfernung, die Länge eines LKW mit Anhänger, getroffen werden muss.

Axel Preußner, Bogenwart des SV Nieder Florstadt, blickt auf eine sehr erfolgreiche Freiluftsaison 2019 seiner Bogenschützen zurück. Die Schützen erreichten 7 Bezirks- und 4 Landesmeistertitel. Zwei Schützen schafften sogar die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Rahmen der Berlin Finals. Hier wurden ein 4. und ein 30. Platz erreicht.

Pünktlich zur jetzt beginnenden Hallensaison freuen sich die Bogenschützen des SV Nieder Florstadt über neue rollbare Scheibenständer. Die Ständer wurden während der Sommersaison durch Mitglieder der Bogenabteilung geplant und gefertigt. „Nun können wir schnell und sicher unser Training aufbauen und durchführen“, so Preußner. Bei der Fertigung wurden auch spezielle Ständer für Rollstuhlfahrer hergestellt (siehe Foto). Die Scheiben sind nach unten rund 60cm verlängert, so dass der Rollstuhlfahrer auf für ihn perfekter Höhe schießen kann.

Am 23. und 24. November findet in Florstadt die Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen statt. Der Eintritt ist frei.

3 mal Gold🥇🥇🥇 für die Florstädter Bogenschützen bei den Hessenmeisterschaften

Nach dem grandiosen Auftritt der Florstädter auf der Bezirksmeisterschaft mit sieben Schützen und sieben mal Platz 1, legten die Bogenschützen auf der Landesmeisterschaft in Dietzenbach nach. Dort holten sich Linda Durchdewald in der Klasse Recurve Schüler Bw mit 561 Ringen und Timo Durchdewald bei den Blankbogen Herren mit 556 Ringen die Goldmedallien🥇.
André Preußner erreichte in der Klasse Recurve Jugend m in der Qualifikation mit 603 Ringen Platz 1.
Im anschließenden Finale siegte er im k.o. System gegen seine Kader Kameraden mit 6:2, 6:2, 6:2 und ist somit Hessenmeister.
Luca Durchdewald in der Klasse Recurve Schüler C m belegte mit 279 Ringen Platz 5. Hendrik Idler, Recurve Schüler A m errang bei seinem Debut auf Landesebene Platz 14 mit 424 Ringen. Michael Karzmirsky belegte mit 474 Ringen Platz 11 bei den Recurve Senioren und Christiane Durchdewald mit dem Blankbogen bei den Damen Platz 10 mit 384 Ringen.
Timo Durchdewald und André Preußner dürften sich mit ihren Ringzahlen die Fahrkarten für die Deutsche Meisterschaft in Berlin geschossen haben.

Ferienspiele Sommer 2019

Auch in diesem Jahr bieten wir im Rahmen der Ferienspiele wieder ein Schnuppertraining mit dem Lichtgewehr, dem Luftgewehr und Bogen an.
Alle Jugendlichen im Alter von 12-16 Jahren sind herzlich eingeladen!
Ihr werdet von erfahrenen Trainern und Sportschützen betreut und erlernt nach und nach die ersten Schritte im sportlichen Schießen.

Anmelden könnt ihr euch wie immer über das Ferienspielprogramm der Jugendpflege.


Landesendkampf Jahrgangsschießen Bogen

Luca Durchdewald siegt in der Schülerklasse-6 mit 242 Ringen vor Julius Hilk 221 und Erik Weis 219 (beide vom SV Ballersbach). Bei den Schülern-4 siegt Leona Rottmar mit 508 Ringen vor Emma Bittag vom BSC Vellmar mit 376 Ringen und Meo Freitagsmüller von der PSG Groß-Gerau mit 357 Ringen. Leona Steinmacher belegt mit 474 Ringen den 3. Platz in der Schülerklasse-1. In der Klasse der Schüler-3 kommt Linda Durchdewald mit 361 Ringen auf Rang 4. und Miriam Herold in der Jugendklasse-3 mit 314 Ringen auf Rang 9.

Zweifacher Erfolg der Bogenschützen bei den Hessenmeisterschaften „Recurve Bogen Halle“ in Dietzenbach!

Leona Rottmar wird Hessische Landesmeisterin bei den weiblichen Schüler B mit 528 Ringen und André Preußner siegt mit 519 Ringen in der Jugendklasse!

Außerdem wird Leona Steinmacher mit 482 Ringen 5. in der Schülerklasse A weiblich
In der Schülerklasse B weiblich belegt Linda Durchdewald mit 447 Ringen Platz 11.
und bei den Junioren belegt Luca Vissers mit 470 Ringen Platz 12.
Mit dem Blankbogen erreicht Timo Durchdewald mit 485 Ringen Rang 8. und Sebastian Marchevka mit 463 Ringen Platz 14.

Ferienspiele 2018

Die Ferienspiele der Stadt waren wieder ein Volltreffer!


Am vergangenen Samstag nahmen 19 Kinder an dem Schnuppertrainig für Bogen und Licht- bzw. Luftgewehr teil.
Alle Kinder waren nach einer kurzen Begrüßung und Sicherheitseinweisung eifrig und mit viel Spaß bei der Sache und es konnte sich der eine oder andere auch schon bald über seine erste Zehn freuen…
Es würde uns sehr freuen, den einen oder anderen bei unserem Jugendtraining für Gewehr und Pistole (nach den Ferien) immer donnerstags von 18:30 – 19:30 Uhr wieder zu sehen. Das Bogentraining findet mittwochs ab 18:00 Uhr statt.