1. Rundenkampf Freie Pistole

Im ersten Saisonwettkampf FreiePistole in der Oberliga West mussten wir uns heute Vorjahressieger SV Falke Dasbach mit 733:770 Ringen geschlagen geben!
Für Florstadt schossen Martin Lexa und Klaus Kraft beide 244 Ringe und Wolfgang Kraft 245 Ringe. Als Ersatzschützen traten an Jessica Kraft mit 230 Ringen und Jörg Otto mit 208 Ringen.

Alle aktuellen Ergebnisse mit der Freien Pistole findet ihr zukünftig auch hier.

Bezirkskader Luftpistole

Am Samstag, den 09. März fand auf unseren Ständen das erste Bezirkskader-Training mit der Luftpistole statt.
Nachdem Ralf Winter, 1. Vorsitzender vom Sport-Schützen-Team Wetterau, und Wolfgang Kraft, 1. Vorsitzender des SV 1963 Nieder-Florstadt, jeweils in ihren Vereinen eine erfolgreiche Jugendarbeit betreiben, musste nun der nächste Schritt folgen. Man beschloss, nach langer Zeit wieder einen Bezirkskader für den Schützenbezirk 28 Wetterau ins Leben zu rufen!
In Ebersgöns sollen die Kaderlehrgänge für Luftgewehr unter der Leitung von Ralf Winter und in Florstadt die Lehrgänge für Pistole unter der Leitung von Wolfgang Kraft stattfinden! Nach kurzer Klärung mit dem Bezirksvorstand und dem Hessischen Schützenverband war alles unter Dach und Fach!
Bei den Bezirksmeisterschaften im Januar wurden dann die Schützen für die Kader gesichtet und nominiert!
Noch ein paar Termine festlegen und es konnte losgehen…


Für den Pistolenkader sind nominiert:
Nathalie Böhm und Samira Lauterbach vom SV Ebersgöns, Marie Zobel – SV Assenheim, Malte Schmitz – SV Fauerbach, Max und Jannik Sonsalla und Max Trupp – SV Nieder-Florstadt.

Es ist geschafft!

Unsere Aufstiegs-Schützen Peter Schmitz (360 Ringe), Wolfgang Kraft (357), Martin Lexa (368) und Leo Lappessen (374)

Unsere 1. Luftpistolen-Mannschaft hat am Sonntag, den 3. März in Bad Homburg den Aufstieg in die Hessenliga perfekt gemacht!
Mit einem Ergebnis von 1459 Ringen siegten unsere Jungs mit einem klaren Vorsprung von 8 Ringen vor dem Südmeister SV Fürth mit 1451, der damit ebenfalls den Aufstieg schaffte.
Aarfalke Wehen, Meister der Oberliga West (1449 Ringe) und die SGi Wolfhagen (1441 Ringe), Oberliga Nord-Meister, mussten sich mit den Plätzen 3 und 4 geschlagen geben. Die Schützen der SVgg Steinbach-Garbenteich, die aus der Hessenliga runter in die Relegation mussten, konnten mit nur 1427 Ringen nicht mithalten und steigen ab.

Bezirksmeisterschaft Freie Pistole

Jessica Kraft siegt bei der heute in Butzbach ausgetragenen Bezirksmeisterschaft Freie Pistole in der Juniorenklasse mit 206 Ringen.

Die Mannschaft der Herrenklasse-1 wird Bezirksmeister mit 658 Ringen in der Besetzung Klaus Kraft 236 Ringe (2. der Einzelwertung) Kai Wehrmann 215 Ringe und Jörg Otto 207 Ringe.

Die Mannschaft der Herrenklasse-3 wird ebenfalls Bezirksmeister mit 759 Ringen.
Hier belegen die Mannschaftsschützen auch gleich die erste drei Plätze in der Einzelwertung:
1. Heinz Kraft mit 264 Ringen
2. Wolfgang Kraft mit 260 Ringen
3. Wilfried Glembock mit 235 Ringen


In der Wetterauer Zeitung erschien am 13. Februar 2019 ein kleiner Artikel über die Bezirksmeisterschaft, in dem auch unsere Schützen erwähnt wurden, ihr findet ihn hier.

Bezirksmeisterschaft Luftpistole

Nach der Jugend räumen auch die Herren bei den Bezirksmeisterschaften ab!
Die Mannschaft in der Herrenklasse-1 holt sich den Titel mit 1063 Ringen in der Besetzung Rocco Cappelli 363 Ringe, Klaus Kraft 357 und Jörg Otto 343!

Weitere Ergebnisse in dieser Klasse: Siegfried Sonsalla 314 Ringe Matthias Bleil 311 Ringe.

In Mannschaft in der Herrenklasse-3 holt sich ebenfalls den Titel mit 1087 Ringen. Hierzu haben beigetragen Wolfgang Kraft mit 369 Ringen, der damit auch den Sieg in der Einzelwertung holt, Heinz Kraft mit 362 Ringe und Wilfried Glembock 356 Ringen.

Landesendkampf Jahrgangsschießen Bogen

Luca Durchdewald siegt in der Schülerklasse-6 mit 242 Ringen vor Julius Hilk 221 und Erik Weis 219 (beide vom SV Ballersbach). Bei den Schülern-4 siegt Leona Rottmar mit 508 Ringen vor Emma Bittag vom BSC Vellmar mit 376 Ringen und Meo Freitagsmüller von der PSG Groß-Gerau mit 357 Ringen. Leona Steinmacher belegt mit 474 Ringen den 3. Platz in der Schülerklasse-1. In der Klasse der Schüler-3 kommt Linda Durchdewald mit 361 Ringen auf Rang 4. und Miriam Herold in der Jugendklasse-3 mit 314 Ringen auf Rang 9.

Klare Siege unsere Jugend bei den Bezirksmeisterschaften Luftpistole in Selzerbrunnen!

Unser jüngster Schütze Max Trupp holt sich den Bezirksmeistertitel bei den männlichen Schülern mit 131 Ringen!
In der männlichen Jugendklasse siegt Max Sonsalla mit 330 Ringen.
Bei den weiblichen Konkurrenz der Jugendklasse holt Nina Kraft mit einem sehr starken Ergebnis von 359 Ringen den Bezirkstitel.
Bei den Juniorinnen waren gleich vier Florstädter Schützinnen am Start:

Juniorinnen II
Carina Krauzpaul 1. mit 361 Ringen
Lisa Schinzel 2. mit 328 Ringen

Juniorinnen II
Carina Krauzpaul 1. mit 361 Ringen
Lisa Schinzel 2. mit 328 Ringen

Juniorinnen I
Laura Scharf 1. mit 359 Ringen
Jessica Kraft 2. mit 337 Ringen

In der Mannschaftswertung holen sich Carina, Jessica und Laura mit 1057 Ringen ebenfalls den Titel!

v. li. n. re.: Laura, Carina, Jessica, Lisa, Nina, Max T., Max S.

Zweifacher Erfolg der Bogenschützen bei den Hessenmeisterschaften „Recurve Bogen Halle“ in Dietzenbach!

Leona Rottmar wird Hessische Landesmeisterin bei den weiblichen Schüler B mit 528 Ringen und André Preußner siegt mit 519 Ringen in der Jugendklasse!

Außerdem wird Leona Steinmacher mit 482 Ringen 5. in der Schülerklasse A weiblich
In der Schülerklasse B weiblich belegt Linda Durchdewald mit 447 Ringen Platz 11.
und bei den Junioren belegt Luca Vissers mit 470 Ringen Platz 12.
Mit dem Blankbogen erreicht Timo Durchdewald mit 485 Ringen Rang 8. und Sebastian Marchevka mit 463 Ringen Platz 14.

KO-Pokal 2018

Am 28.12.2018 fand wie immer zwischen den Jahren unser KO-Pokal statt. Ziel des Glücksschießens, bei dem 3 Schuss mit Luftgewehr und Luftpistole auf eine Schachbrettscheibe abgegeben werden, ist es, so viele Punkte wie möglich zu holen, um damit den zugelosten Gegner zu schlagen und den Weg bis ins Finale zu überstehen. Die große Kunst besteht hier darin, NICHT wie sonst gewohnt die Mitte zu treffen, dort warten nämlich 10 Minuspunkte auf den Schützen.

Die diesjährige Veranstaltung war wie immer gut besucht, und so wurden in stimmungsvoller Runde zunächst die Sieger in der Jugend ausgeschossen. Hier konnte Max Trupp seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen, er gewann im Stechen gegen seine Konkurrentin Nina Kraft.

Bei den Erwachsenen konnten sich Patrick Güntner mit dem Luftgewehr und Klaus Kraft mit der Luftpistole durchsetzen: