Schützenverein 1963 Nieder-Florstadt e.V. gewinnt Lebensretter von der Volksbank Mittelhessen

Der Schützenverein 1963 Nieder-Florstadt e.V. hat erfolgreich beim Förderwettbewerb „Lebensretter“ der Volksbank Mittelhessen teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb hat die Volksbank Defibrillatoren im Gesamtwert von 100.000 Euro an siebzig regionale Vereine und Initiativen verlost. Am Dienstag Abend konnten wir das moderne Gerät im ServiceZentrum der Bank in Empfang nehmen. Ein Team vom Deutschen Roten Kreuz hat alle anwesenden Vereinsvertreter an den Defibrillatoren geschult. 

„Ein Herzstillstand kann Jeden treffen. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Mit dem Defibrillator haben wir nun auch die notwendige technische Ausstattung und können im Notfall schnell helfen. Das Gerät wird im Schützenhaus installiert und ist hier allen Aktiven und Besuchern zugänglich“, freut sich Wolfgang Kraft. Automatisierte externe Defibrillatoren (AED) können auch von Laien bedient werden.

In der ErstHelden-App der der CRS medical GmbH werden alle öffentlich verfügbaren AEDs erfasst werden, sodass im Notfall schnell angezeigt werden kann, wo das nächste Gerät hängt. Die App gibt es unter https://t1p.de/ErstHeldenAndroid1 bzw. https://t1p.de/ErstHeldenApple1

Sportleiterin Jessica Kraft (links) und 1. Vorsitzender Wolfgang Kraft nehmen den lebensrettenden  Defibrillator in Empfang

Mit dem Förderwettbewerb unterstützt die Volksbank Mittelhessen Vereine, die mit ihrer Arbeit die Region bereichern. Denn mit ihrem ehrenamtlichen Engagement sind Vereine und soziale Initiativen unverzichtbar für das gesellschaftliche Zusammenleben. Sie machen Freizeitangebote, halten die Menschen in Bewegung, gestalten und pflegen Spielplätze und Parks, bieten Hilfe für Menschen in Not. Auch wir durften schon mehrmals von diesem Engagement profitieren und sind sehr froh, dass wir auch diesmal wieder unter den Gewinnern sind.